Das Jahr 2015

 

Wie schon in den Jahren zuvor, zeigte sich der Jahresbeginn recht mild. Nach dem es am Jahresende etwas geschneit hatte, brachten Januar und Februar wenig Winterliches. Mit -4,1°C als tiefste Temperatur konnten Januar und Februar kein Wässerchen gefrieren lassen. Ein paar Schneeflocken verirrten sich im Februar bis ganz runter an den Rhein, aber liegen blieb der Schnee nicht lange.

Der Frühling zeigte sich im März und April auch ganz gefällig, mit viel Sonne und wenig Regen. Der Mai war dann ganz durchschnittlich temperiert und brachte auch schon den ersten Hitzetag.

Der Sommer brachte dann neue Rekorde:

In Karlsruhe wurde am Freitag, 7.August 2015 der neue Höchstwert der Temperatur erreicht. Gegen 15:00 Uhr erreichte das Thermometer hier in Karlsruhe in der Wetterstation an der Hertzstraße 41,2°C. Damit hielt der Rekord vom 5.Juli mit 40,8°C gerade mal 1 Monat.

Der alte Rekord an gleiche Stelle beträgt 40,2°C und war bisher gleichzeitig auch der offizielle "Allzeitrekord" für Deutschland, zuletzt gemessen am 13.August 2003. Der neue offizielle Rekord wurde ebenfalls am 5.Juli und am 7.August mit jeweils 40,3°C in Kitzingen erreicht.

Genau so spektakulär ist aber das Tagesmittel, das den Durchschnitt des Temperaturganges über den ganzen Tag anzeigt. Es lag in Karlsruhe in diesem Sommer an 5 Tagen bei mindestens 30,0°C, der Höchstwert von 32,4°C war dabei am 5.Juli.. Das ist absoluter Rekord und wurde nie zuvor auch nur annähernd in Mitteleuropa erreicht. Der alte Rekord im Tagesmittel war 2013 mit 30,9°C an gleiche Stelle. ("Offiziell" vom DWD gemessen im August 2003 mit 30,0°C)

Sehr bemerkenswert ist auch, dass in diesen Tagen die 30°C-Marke bereits zwischen 7 Uhr und 8 Uhr am Morgen überschritten wurde und das Thermometer erst nach 21:00 Uhr wieder unter 30°C sank.

An 25 Tagen sank das Thermometer auch nachts nicht unter die 20°C - Marke. So viele so genannte "tropische Nächte" gab es bisher ebenfalls noch nie in einem einzigen Sommer.

Im gesamten Sommer gab es 81 Tage mit mindestens 25,0°C ("Sommertage") und 41 Tage mit mindestens 30,0°C ("heiße Tage"). Der Rekord von 2003 mit 109 Sommertagen und 54 heißen Tagen wurde damit also nicht erreicht.

Herbst: September und Oktober zeigten sich dann ganz durchschnittlich, was die Temperatur betrifft, aber wie schon fast das gesamte Jahr viel zu trocken. Nach einem Kälteeinbruch Mitte Oktober wurde es dann im November fast noch mal sommerlich warm mit bis zu 24°C. Gegen Ende des Monats wurde es dann zwar etwas kühler und es gab auch endlich mal ergiebigen Regen, aber der Winter zog damit nur kurzfristig mal im höheren Bergland ein. Der November war der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen.

Der Dezember brachte dann durchweg Südwestwetter und war überwiegend trocken. Die Täler füllten sich zeitweise  mit Nebel und bei Nebel war es dann auch ziemlich frisch, aber sonst lagen die Temperaturen hier in Karlsruhe tagsüber fast durchweg im zweistelligen Bereich. Der Dezember brachte zwar keine Rekordtemperaturen, die 19,2°C von 1916 und 1989 (in Karlsruhe) konnten nicht erreicht werden, aber im Monatsdurchschnitt ist er so mild, wie nie zuvor. (Der deutschlandweite Rekord liegt übrigens bei 24°C im Dezember 1989, gemessen im südbadischen Mühlheim).

 

Nachdem das Jahr 2014 schon eine sensationelle Durchschnittstemperatur von 13,9°C hatte, wird auch das Jahr 2015 wieder um 13°C mild sein, im Mittel über das ganze Jahr. Es gab im gesamten Jahr keinen einzigen Tag mit Dauerfrost! (Im Jahr 2014 ein einziger mit genau 0,0°C).

Mit nur 550mm Niederschlag war das gesamte Jahr deutlich zu trocken. Nur Januar und November brachten ein Plus im Niederschlag, wobei es im November auf die Menge eines einzigen Tages (52mm) zurückzuführen war.

 

 

 

Die Messwerte 2015

 

Temperatur:

Absolutes Maximum: Hertzstraße 41,2°C (7.August), Rheinstetten: 38,7°C (7.August)

Absolutes Minimum:  Hertzstraße -4,1°C (4.Februar), Rheinstetten: -6,4°C (6.Januar)

Tagesmittel: Hertzstraße 13,1°C

 

Tage mit >25°C (Sommertage): Hertzstraße 81, Rheinstetten 64

Tage mit >30°C (Hitzetage): Hertzstraße 41, Rheinstetten 33

Tage mit Minimum <0°C (Frosttage): Hertzstraße 22, Rheinstetten 40         

Tage mit Maximum <0°C (Eistage): Hertzstraße 0, Rheinstetten 0

 

Niederschlag:

Gesamtniederschlagsmenge: ca. 550mm

Max/24Std: 52mm (20.November)

 

Tage mit Schneefall/Schneeregen: 16

Tage mit Schneedecke: 3 (1.Januar, Reste), (5/6.Februar, 1cm)