Das Wetter im Südwesten, Baden, Pfalz, Elsass


Stand 24.04.2024

Die Lage:
Es bleibt die kommenden Tage noch regnerisch. Zum Wochenende wird es wärmer.


Die Vorhersage:

Mittwoch:
Von Nordwesten kommen wieder Niederschläge, als Regen und in höheren Lagen auch wieder Schnee. In der Pfalz beginnt es schon am frühen Morgen zu regnen, später dann auch in BW, im Südosten kommt der Regen gegen Mittag an.
Es bleibt dann den ganzen Tag regnerisch und kalt.
Der Wind kommt lebhaft aus West.
Die Temperaturen liegen am Morgen bei -3 bis 4°C.
Tagsüber erreichen sie um 7°C,
im Rhein um 9°C,
in den mittleren Lagen von Schwarzwald, Alb und Vogesen um 3°C.

Donnerstag:
Es gibt zunächst noch viele Wolken und Schauer, aber von Südwesten wird es im Tagesverlauf trocken und auch sonniger.
Der Wind kommt weiterhin lebhaft aus West.
Die Temperaturen liegen am Morgen um -1 bis 3°C.
Tagsüber erreichen sie um 8°C,
im Rheintal um 10°C,
in den mittleren Lagen von Schwarzwald, Alb und Vogesen um 6°C.

Freitag:
Auch am Freitag bleibt es meist bewölkt mit Schauern. Auflockerungen mit Sonne gibt es dann voraussichtlich ab Nachmittag oder gegen Abend. Und es wird etwas wärmer.
Der Wind ist schwach.
Die Temperaturen liegen am Morgen bei 0-4°C.
Tagsüber erreichen sie um 11°C,
im Rhein um 13°C,
in den mittleren Lagen von Schwarzwald, Alb und Vogesen um 9°C.


Der weitere Trend:

Zum Wochenende wird es aber sonniger und auch deutlich wärmer. Dann gibt es auch wieder Temperaturen um 20°C.
Nächste Woche sieht es nach den derzeitigen Tendenzen ganz gut und frühlingshaft warm aus, auch zum 1.Mai.


Rückblick:

Ein milder Winter mit zwei kalten Wochen

Der Winter 2023/24 war wieder einmal viel zu mild. Zwei kalte Wochen mit etwas Schnee im Januar waren nur eine kurze winterliche Phase.
Der meteorologische Winter für die Statistik umfasst die Monate Dezember bis Februar.
Der Winter begann im Dezember mit einer ersten winterlichen Kältewelle. Trockene, kalte Luft aus Nordosten brachte uns die ersten Frostnächte und vielerorts sogar Dauerfrost. Diese Kältewelle dauert jedoch nur kurz, nach einer Woche war sie vorbei und dann wurde es wieder recht mild. Extremtemperaturen brachte der Dezember 2023 keine, aber mit einer mittleren Temperatur von 5,9°C z.b. in Rheinstetten war er in der Monatssumme einer der mildesten Dezember überhaupt.
Der Dezember war auch ziemlich nass, es gab zwar keine großen Mengen, aber es regnete eben fast ständig vor sich hin.

Das milde Wetter dauerte dann im Januar 2024 auch zunächst noch an, das Jahr begann mild mit viel Regen. Das änderte sich dann aber am Ende der ersten Januarwoche, da wurde es frostig kalt und es gab sogar bis in die Niederungen eine dünne Schneedecke und die blieb bei Dauerfost auch erst mal liegen.
Turbulent wurde es dann nach der Monatsmitte. Am 17./18. bildete sich eine markante Luftmassengrenze mit extremen Temperaturgegensätzen und heftigen Niederschlägen, auf der warmen Seite als Regen, auf der kalten Seite als Schnee. Innerhalb kurzer Zeit stieg die Temperatur in dieser Nacht vom frostigen Bereich auf fast frühlingshafte Werte, um dann genauso schnell wieder zu fallen. Es gab extremes Glatteis auf den Straßen und später dann einige Zentimeter Schnee.
Insgesamt gab es hier in Karlsruhe an 15 aufeinanderfolgenden Tagen eine Schneedecke! Das gab es hier schon lange nicht mehr, zuletzt im Dezember 2010. In einem ansonsten sehr milden Winter ist das schon sehr bemerkenswert.
Danach war es dann aber vorbei mit dem Winter, zumindest was die Temperaturen betrifft. Es wurde tagsüber meist um die 10°C mild, teilweise auch etwas mehr. Und auch der Regen war wieder da.

Der Februar war dann eigentlich schon frühlingshaft, er war so mild, wie normalerweise der März. Mit einer mittleren Temperatur von 8,5°C in Rheinstetten war es hier im Raum Karlsruhe mit Abstand der wärmste Februar seit Beginn der Aufzeichnungen. Mitte des Monats wurden auch schon rund 18°C erreicht, das war allerdings noch ein ganzes Stück vom Rekord entfernt. Ganz leichten Frost gab es nur in 3 Nächten gegen Ende des Monats.
Die milde Luft kam mit einer andauernden Westwetterlage und die brachte dann auch immer wieder Regen.

Insgesamt war der der Winter dann mit einer mittleren Temperatur von 5,7°C einer der wärmsten überhaupt.

Die Messwerte Winter 2023/24 in Rheinstetten:

Rheinstetten:
Durchschnittliches Tagesmittel der Temperatur: 5,7°C
Absolutes Maximum: 17,8°C (16.Februar)
Absolutes Minimum: -12,3°C (20.Januar)
Frosttage TempMin <0°C: 35 (22.Nov-28.März)
Eistage TempMax <0°C: 3
Niederschlagsmenge 219mm