Stand 15.1.2020

Das Wetter für den Südwesten

Regen, kälter

Der Freitag startet noch sonnig und nach einer klaren, frischen Nacht steigen die temperaturen wieder bis auf 12°C an. Am Nachmittag kommt dann von Westen Regen auf und diese Front bringt deutlich kältere Luft. Am Abend geht der Regen in den höheren Lagen dann in Schnee über.
Am Wochenende ist es dann deutlich kühler und es gibt Schauer. Meist ist das aber Regen, nur oberhalb von etwa 600 Meter gibt es dann auch Schnee. Nachts können dann aber auch schon mal ein paar Flocken bis ganz runter fallen.
Da es nächste Woche dann noch etwas kälter wird, bleibt der Schnee in den Bergen dann zunächst auch mal liegen. Weitere Niederschläge sind aber vorerst nicht zu erwarten.

Wie stehen die Cancen auf Winter?

In den nächsten Tagen baut sich die Großwetterlage bei uns komplett um. Die Lage des Hochs verschiebt sich mehr nach Westeuropa und damit wird dann den atlantischen Tiefs mit ihrer milden Luft der Weg zu uns blockiert.
Auf der Südostseite des Hochs kann dann kältere Luft zu uns fließen, die das Wetter dann zumindest auf den Bergen winterlicher werden lässt. Im Verlauf der nächsten Woche könnte es dann aber vielleicht auch mal bis ganz runter ins Flachland schneien. Das ist aber noch unsicher.



Die Messwerte 2019

Temperatur:
Absolutes Maximum: Hertzstraße 41,4°C (25.+26.Juli), Rheinstetten: 39,2°C (25.Juli)
Absolutes Minimum: Hertzstraße -7,2°C (22.Januar), Rheinstetten: -8,1°C (22.Januar)
Tagesmittel: Hertzstraße 12,6°C, Rheinstetten 11,7°C

Tage mit >25°C (Sommertage): Hertzstraße 108, Rheinstetten 72
Tage mit >30°C (Hitzetage): Hertzstraße 57, Rheinstetten 33
Tage mit Minimum <0°C (Frosttage): Hertzstraße 46, Rheinstetten 64
Tage mit Maximum <0°C (Eistage): Hertzstraße 2, Rheinstetten 3

Niederschlag: (Rheinstetten)
Gesamtniederschlagsmenge: 712mm
Max/24Std: 28,0mm (21.Mai)

Tage mit Schneefall/Schneeregen: 15
Tage mit Schneedecke: 5